Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.00 Uhr

Schulpatenschaft Tindigani

Karibu Tindigani Willkommen in TindiganiKaribu Tindigani - Willkommen in Tindigani

Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere Schulpatenschaft mit der Semindu Uugano Primary School in Tindigani, Tansania.

Wo liegt Tindigani?

Tindigani ist eine Ortschaft im Norden des ostafrikanischen Staates Tansania. Sie liegt am nördlichen Rand der Großen Massai-Steppe, die sich von der Straße Moshi – Arusha über mehrere Hundert Kilometer nach Süden erstreckt. Die vom Gymnasium Remigianum unterstützte Grundschule befindet sich östlich des Sanya-Flusses im Ortsteil Semindu-Uugano, der etwa 1500 Einwohner zählt.

 

Weiterlesen: Wo liegt Tindigani?

Reisen mit Schülergruppen

Schülereisegruppe 2013In den Jahren 2006, 2010 und 2013 fanden, jeweils in den Sommerferien, dreieinhalbwöchige (2006) und fünfwöchige (2010, 2013) Reisen mit Gruppen von jeweils mehr als 10 Schülerinnen und Schülern nach Tansania statt.

 

Weiterlesen: Reisen mit Schülergruppen

Projektentwicklung

Hauptgebäude der SchuleInzwischen (Stand Frühjahr 2014) ist die Schule in Tindigani, die Semindu Uugano Primary School, durch die Unterstützung des Gymnasium Remigianum mit sieben Klassenräumen für die sieben Jahrgangsstufen und mit einem Lehrerzimmer voll ausgebaut. (Die Grundschulausbildung in Tansania umfasst sieben Pflichtschuljahre.) 

Weiterlesen: Projektentwicklung

Projektentstehung

Im Herbst 2002 lernte ein Mitglied des Kollegiums, Wolfgang Engmann, die Ortschaft Tindigani auf einer Reise der deutschen Hilfsorganisation „Netzwerk Rafael" kennen. „Netzwerk Rafael" unterstützt Aufklärung und Aktionen tansanischer Organisationen gegen die Mädchenbeschneidung in diesem ostafrikanischen Land. www.netzwerk-rafael.de

Weiterlesen: Projektentstehung

Projektbeschreibung

Junge mit SchafenDas Gymnasium Remigianum unterstützt seit 2002 die Bildungsbemühungen der Menschen in Tindigani (Ortsteil Semindu-Uugano). Die Bevölkerung lebt sehr einfach und naturverbunden. In Tindigani gibt es keinen Strom.

Die führenden Köpfe dieses kleinen Ortes haben erkannt, dass eine gute schulische Bildung für die heranwachsenden Generationen überlebensnotwendig ist, und haben deshalb alle Anstrengungen unternommen, um eine eigene Grundschule zu erhalten.

Weiterlesen: Projektbeschreibung

Geldmittel

Motto Sponsorenlauf 2010Die für den Aufbau der Semindu Uugano Primary School in Tindigani benötigten Geldmittel wurden durch verschiedene Aktionen zusammengetragen.

 

Weiterlesen: Geldmittel

Film- und Fotomaterial

Karibu TindiganiHier finden Sie Foto-Präsentationen der Tansania-Reisen mit Schülergruppen in den Jahren 2006, 2010 und 2013 sowie Filme der Fernsehjournalistin und Filmemacherin Anne Welsing, die die Schülerreisen 2010 und 2013 eine Zeit lang begleitet und ihre Eindrücke mit der Filmkamera festgehalten hat.

 

Weiterlesen: Film- und Fotomaterial

Ausblick

Schulkomitee Semindu Uugano Primary SchoolNach Abschluss aller Schulbaumaßnahmen in Tindigani steht – nach intensiven Gesprächen mit dem Schulkomitee – die Frage im Vordergrund, wie die Kinder aus Tindigani in ihrer Schul- und Ausbildungslaufbahn weiter gefördert werden können.

 

 

Weiterlesen: Ausblick

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite