Die Infektionszahlen steigen, Betriebe sind verunsichert, viele Praktika sind bereits abgesagt worden. Heute gab es in einer Schulmail eine Handlungsanweisung vom Ministerium, wie wir verfahren dürfen. Der originale Wortlaut ist folgender:

In dieser Krisensituation kann für das Schülerbetriebspraktikum im Schuljahr 2020/21 eine alternative Umsetzung abweichend vom internen BO-Curriculum durch die Schulen geplant werden, z. B. können Praktika im laufenden Schuljahr auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden oder/und verkürzt werden. Bei der alternativen Umsetzungsplanung muss berücksichtigt werden, dass für jede Schülerin bzw. jeden Schüler mindestens ein einwöchiges Praktikum insgesamt in der Sekundarstufe I oder II durchgeführt wird. Diese Abweichung von den Mindeststandards gilt bis zum Ende des Schuljahres
2020/21.

Wir haben uns entschlossen, von dieser Verschiebungsmöglichkeit Gebrauch zu machen, um für niemanden ein Risiko einzugehen. Das Praktikum wird auf einen Termin kurz vor den Sommerferien verschoben und wird vom 21.06.2021 bis zum 25.06.2021 stattfinden. Bitte informieren Sie rechtzeitig die Betriebe über diese Verschiebung und teilen Sie gern den neuen Termin mit, so dass für den Sommer kein neuer Betrieb gesucht werden muss.

Die Klassen 9 haben also in der eigentlich für das Betriebspraktikum vorgesehenen Zeit Unterricht nach Plan.

MINTec logo

Kooperationspartner

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite