„MINT ist phänomenal."3Jul13MINT-Physikanten3   A

Diesem Motto widmete das Remigianum, das ja als MINT-Excellence Center zertifiziert ist, am 3.7.13 einen kompletten Projekttag, an dem die Schülerinnen und Schüler aller Stufen die Gelegenheit hatten, die MINT-Fächer praktisch zu erleben. Zahlreiche Klassen und Kurse hatten diverse Projekte vorbereitet, die interessante Anwendungsmöglichkeiten von Themen der einzelnen MINT-Fächer präsentierten.

3Jul13MINT-Gerüche1   ASo gab es in der Biologie „Menschliche Sinne im Test", „Das Leben im Wassertropfen", „Vogelflug", die Kriminologen von „CSI-Remigianum" waren auf der Spur von Schlangendieben, Experimente rund ums Auge, zur Fossilisation und zur alkoholischen Gärung fanden reges Interesse.

Die Chemiker beschäftigten sich mit Fragen wie „Warum geht der Brotteig auf?" und praktizierten „Chemie mit Alltagsprodukten".

3Jul13MINT-LegoMindstorm4   ADie Informatik stellte ihre laufenden Projekte „Lego Mindstorm" und das Euregioprojekt, die Programmierung und Installation der „Talking Lips" vor sowie „Die grüne Stadt".

Auch die Mathematik demonstrierte viel Anschauliches und Kreatives wie3Jul13MINT-Escher Parkette2   A „Mathematik der Knoten", „Platonische Körper", die Gestaltung eines Primzahlenweges, eine Ausstellung geometrischer Objekte, eine „MINT-Olympiade" oder die „Escher-Parkette". Unter dem Aspekt „Parallelität und Orthogonalität" entstanden Pop-Up-Karten. Ganz besonderen Spaß bereitete 3Jul13MINT-DaVinciRad5   Aauch der Zusammenbau des Da Vinci-Rades.

Natürlich war auch die Physik mit vielen experimentellen Angeboten vertreten, es gab Stationen zum Thema Akkustik, Selbstlernexperimente zu Schwingungen und Wellen, „zauberhafte und kraftvolle Physik", den Bau von Musikinstrumenten und die Darstellung der Klangspektren und „Mini Freestyle Physics".

Ein echtes Highlight boten die beiden Aufführungen der „Physikanten", die die Demonstration und Erläuterung physikalischer Experimente in eine mitreißende und witzige Bühnenschau verpackten.
Dabei lieferten sie so spektakuläre Darbietungen wie den Nachweis der ungeheuren Kraft des Luftdrucks im Vakuum, der mit 10 Tonnen Luft pro Quadratmeter ein großes Metallfass zusammenpresste, oder eine Feuersäule, die das Entstehen eines Feuertornados veranschaulichte. 3Jul13MINT-Physikanten10   ADaneben durften sich auch Schüler aktiv beteiligen, z.B. indem sie eine lebende Stromkette bildeten, die einen CD-Player in Gang setzte.

"Die Physikanten" sind ein Team aus Naturwissenschaftlern, Schauspielern und Moderatoren, die sich auf diese Form der Wissenschaftsshow spezialisiert haben. Ihr Auftritt am Remigianum mit dem Programm "Best of" wurde dank der finanziellen Unterstützung durch den Förderverein der Schule ermöglicht.

Text u. Photos: SmP

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Partner des Gymnasium Remigianum

Medienscouts

guetesiegel sticker rgb 2018 19 01 1

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite