Anmeldeinformationen für das Schuljahr 2019/20

Anmeldefahrplan

Beratungstage: 15./16. Januar 2019

Anmeldungen: Sa 23.02.19 von 9.00h - 14.00h; Mo 25.02.19 - Do 28.02.19 jeweils von 14.00h - bis 18.00h

Kennenlernnachmittag: 24./25./26. Juni 2019

Erster Schultag am Remigianum: 28. August 2019

Information

Wir werden immer wieder auf Informationen bei einer Veranstaltung zum Besuch der weiterführenden Schulen in Borken angesprochen. Dort sei mitgeteilt worden, Kinder, die das Gymnasium besuchen wollten, könnten dies nur dann tun, wenn im Elternhaus intensive Unterstützung angeboten würde. Man könne sein Kind nur das Gymnasium besuchen lassen, wenn man entweder selbst das Abitur gleich mit oder noch einmal mache. Oder man müsse über ein dickes Portemonnaie verfügen, um die notwendige Nachhilfe bezahlen zu können.
Wir hoffen inständig, dass hier lediglich ein Missverständnis vorliegt. Wir können uns nicht vorstellen, dass solche überholten Vorstellungen heute noch ungefiltert und so pauschal auf alle Gymnasien bezogen vermittelt werden.
Vorsichtshalber zur Richtigstellung: das Schulgesetz NRW sieht in §1 in seinem ersten Abschnitt folgendes vor: „Jeder junge Mensch hat ohne Rücksicht auf seine wirtschaftliche Lage und Herkunft und sein Geschlecht ein Recht auf schulische Bildung, Erziehung und individuelle Förderung. Dieses Recht wird nach Maßgabe dieses Gesetzes gewährleistet. (2) Die Fähigkeiten und Neigungen des jungen Menschen sowie der Wille der Eltern bestimmen seinen Bildungsweg. Der Zugang zur schulischen Bildung steht jeder Schülerin und jedem Schüler nach Lernbereitschaft und Leistungsfähigkeit offen.“

Als öffentliche Schule sind wir diesem Schulgesetz natürlich in besonderer Weise verpflichtet, sowohl durch die Gestaltung des Unterrichts als auch durch Förderangebote. Darüber hinaus bietet das Gymnasium Remigianum ein Lernbüro an, in dem Lehrerinnen und Lehrer der Schule oder ältere Schülerinnen und Schüler der Schule in allen Hauptfächern dort Unterstützung anbieten, wo durch Krankheit oder Pubertätskrisen Lücken entstanden sind. Dieses Angebot ist selbstverständlich kostenlos und wird ganzjährig bereitgestellt. Der Leistungswille und die Befähigung der Schülerinnen und Schüler muss selbstverständlich – wie auch im Schulgesetz festgehalten – vorhanden sein, um erfolgreich am Gymnasium arbeiten und ein Abitur erwerben zu können.
Sollten weiterhin Unsicherheiten bestehen, nutzen Sie bitte das Beratungsangebot für Eltern der Grundschüler: am 15. und 16. Januar können Sie ab 14.00h ohne Terminvereinbarung in das Sekretariat der Schule kommen. Die Schulleiterin und die Leiterin der Erprobungsstufe beantworten von 14.00h bis 16.00h gern Ihre Fragen.

Medienscouts

guetesiegel sticker rgb 2018 19 01 1

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite