Gymnasium Remigianum

 

Gymnasium Remigianum Borken  
Josefstraße 6 • 46325 Borken
Tel.: 0 28 61 9 24 40 - 0 • Fax: 0 28 61 9 24 40 - 19

sekretariat@remigianum.borken.de

 

Konzept zur individuellen Förderung

Zielfelder des Schulprogramms, Bausteine schulischer, individueller Förderung

Konzept zur individuellen Förderung am Gymnasium Remigianum

1. Aussagen zum Schulprogramm

Zielfelder des Schulprogramms im Bereich der individuellen Förderung sind u. a.:

Daraus leiten die verschiedenen Bausteine schulischer, individueller Förderung ab.

2. Bausteine schulischer, individueller Förderung

Zu Beginn des Schuljahres 2009/10 wurde die Arbeitsgruppe „Individuelle Förderung“ gegründet, deren Ziel darin bestand, zunächst die vorhandenen Maßnahmen zur äußeren und inneren Differenzierung zu systematisieren und stärker aufeinander abzustimmen.
Anschließend wurden Desiderate der individuellen Förderung mit verschiedenen Fachschaften angesprochen und im Rahmen einer schulinternen Fortbildung stellten Fachkollegen aus unterschiedlichen Fachbereichen methodische Konzepte zur individuellen Förderung im Unterricht vor.
Zur Förderung des selbstständigen Lernens, des Austausches zwischen den Fachkollegen sowie zur Unterstützung der Kommunikation der Schulgemeinde haben außerdem 13 Kolleginnen und Kollegen an einer zweitägigen Fortbildung zur Nutzung und Administration der Lernplattform „Moodle“ teilgenommen. Dabei wurden 5 Lehrer zu Administratoren (Hop, S, Fnk, Pli, Fr) sowie 8 Lehrerinnen und Lehrer aus unterschiedlichen Fachschaften zu Moderatoren (Sr, Föl, Kr, Nd, Rrs, Mer, Kg, Lm) ausgebildet. Diese sollen dabei einzelne Kolleginnen und Kollegen sowie einzelne Fachschaften im Umgang mit der Lernplattform „Moodle“ schulen. Dadurch soll per Schnellball-Prinzip das gesamte Kollegium fortgebildet werden.

Orientiert am „Die Initiative ‚Gütesiegel individuelle Förderung’ - Ein Leitfaden für Schulen“ des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen unterscheiden wir folgende Module individueller Förderung:

a) Grundlagen schaffen/Beobachtungskompetenz stärken

b) Mit Vielfalt umgehen/Stärken stärken

c) Übergänge begleiten, Lernbiografien bruchlos gestalten

d) Wirksamkeit prüfen, Förderung über Strukturen sichern

3. Materialbeispiele zur individuellen Förderung in der Schule

Neben verschiedenen Materialordnern zu beispielsweise Lions Quest, Lernen lernen, LRS und Projektarbeit wird insbesondere ein Austausch von Materialien über die Lernplattform „Moodle“ praktiziert (Beispiele vgl. Anlage 20).

(Anmerkung Okt. 2012: Die Hinweise auf Anlagen beziehen sich auf die Fassung für die Qualitätsanalyse)

 

F. König / B. Rotgeri (Stand: Dez. 2010)

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite